Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

5859 Artikel
Seite 535 von 586
UA 234/11 | Brasilien
Abgeschlossen am 2. September 2011

Morddrohungen gegen zwei NGO-Mitarbeiter

Der Anwalt Diogo Cabral und der Priester Inaldo Serejo erhielten am 25. Juli in der Mehr

Der Anwalt Diogo Cabral und der Priester Inaldo Serejo erhielten am 25. Juli in der Stadt Cantanhede im Norden Brasiliens Morddrohungen. Beide Männer sind Mitarbeiter der brasilianischen NGO „Comissão Pastoral da Terra – CPT“ (Pastorale Landkommission). Mehr

5 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 233/11 | USA (Texas)
Abgeschlossen am 1. August 2011

Unschuldsvermutung von Experten, Hinrichtungstermin festgelegt

Der 40-jährige Larry Swearingen soll am 18. August im US-Bundesstaat Texas hingerichtet werden. Er wurde Mehr

Der 40-jährige Larry Swearingen soll am 18. August im US-Bundesstaat Texas hingerichtet werden. Er wurde im Jahr 2000 wegen eines Mordes, den er 1998 begangen haben soll, zum Tode verurteilt. Er beteuert weiterhin seine Unschuld. Einige SpurensicherungsexpertInnen halten es mittlerweile für ausgeschlossen, dass er den Mord begangen haben könnte. Mehr

3 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 232/11 | Syrien
Abgeschlossen am 7. September 2011

Gefangenem droht Folter

‘Awad Jassim ‘Abbas wird seit dem 14. Mai ohne Kontakt zur Aussenwelt festgehalten. Berichten zufolge Mehr

‘Awad Jassim ‘Abbas wird seit dem 14. Mai ohne Kontakt zur Aussenwelt festgehalten. Berichten zufolge ist er Folter und anderweitiger Misshandlung durch die syrischen Sicherheitskräfte ausgesetzt. Mehr

8 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 219/10-2 | Russland
Abgeschlossen am 2. September 2011

Anklage gegen Anwältin erhoben

Gegen Sapiyat Magomedova, eine aus Dagestan im Nordkaukasus stammende Rechtsanwältin, ist am 27. Juli Strafanklage Mehr

Gegen Sapiyat Magomedova, eine aus Dagestan im Nordkaukasus stammende Rechtsanwältin, ist am 27. Juli Strafanklage in zwei Fällen erhoben worden. Sollte sie schuldig gesprochen werden, droht ihr eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren. Die Klagen sind eingereicht worden, nachdem die Rechtsanwältin Anzeige erstattet hatte, in der sie geltend machte, im Juni 2010 von Polizisten tätlich angegriffen worden zu sein. Mehr

6 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 181/11-1 | Bahrain
Abgeschlossen am 15. September 2011

Mohamed Albuflasa unter Auflagen freigelassen

Ein ehemaliger Offizier der bahrainischen Streitkräfte, der am 15. Februar festgenommen und im Juli zu Mehr

Ein ehemaliger Offizier der bahrainischen Streitkräfte, der am 15. Februar festgenommen und im Juli zu einer Gefängnisstrafe von zwölf Monaten verurteilt worden war, befindet sich mittlerweile gegen Kaution wieder auf freiem Fuss. Über seinen Rechtsmittelantrag wird im September verhandelt werden. Amnesty International fordert die Aufhebung des gegen ihn verhängten Urteils. Mehr

3 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 003/11-2 | Iran
Abgeschlossen am 6. September 2011

Frauenrechtlerin verhaftet

Die Frauenrechtlerin Maryam Bidgoli ist am Morgen des 21. Juli 2011 in ihrer Wohnung festgenommen Mehr

Die Frauenrechtlerin Maryam Bidgoli ist am Morgen des 21. Juli 2011 in ihrer Wohnung festgenommen und in das Langaroud-Gefängnis nach Qom gebracht worden. Dort soll sie ihre sechsmonatige Freiheitsstrafe ableisten, zu der sie ein Gericht wegen der Sammlung von Unterschriften unter eine Petition verurteilt hat, mit der ein Ende der gesetzlich verankerten Diskriminierung von Frauen im Iran gefordert wird. Maryam Bidgoli hat gegen ihre Verurteilung Rechtsmittel eingelegt. Mehr

7 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 132/11-1 | Vietnam New government > new names !
Abgeschlossen am 7. September 2011

Blogger erleidet im Gefängnis «Verlust eines Arms»

Der Gefangene Nguyen Hoang Hai, in der Bloggerszene auch als Dieu Cay bekannt, hat nach Mehr

Der Gefangene Nguyen Hoang Hai, in der Bloggerszene auch als Dieu Cay bekannt, hat nach Auskunft eines Mitarbeiters der Verwaltung des Untersuchungsgefängnisses „seinen Arm verloren“. Nähere Informationen wurden nicht mitgeteilt und Anträge, Nguyen Hoang Hai in der Haftanstalt besuchen zu können, abgelehnt. Seit Oktober 2010 hat weder die Familie noch sein Rechtsbeistand Nguyen Hoang Hai in der Haft aufsuchen dürfen. Mehr

8 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 176/11-1 | Saudi-Arabien
Abgeschlossen am 2. August 2011

Brüdern droht unmittelbar die Hinrichtung

Berichten zufolge sind die beiden Brüder Jaber Shahbah al-Ja’id und Sa’ud Jaber Shahbah al-Ja’id in Mehr

Berichten zufolge sind die beiden Brüder Jaber Shahbah al-Ja’id und Sa’ud Jaber Shahbah al-Ja’id in unmittelbarer Gefahr hingerichtet zu werden. Mehr

4 Briefe verschickt  

UA 230/11 | China
Abgeschlossen am 7. September 2011

Menschenrechtlerin droht Gerichtsverfahren

Die Menschenrechtsverteidigerin Wang Lihong ist am 21. April in der chinesischen Hauptstadt Peking festgenommen worden. Mehr

Die Menschenrechtsverteidigerin Wang Lihong ist am 21. April in der chinesischen Hauptstadt Peking festgenommen worden. Ihr Prozess wird möglicherweise schon im August stattfinden. Die Oberste Volksstaatsanwaltschaft gewährt dem Rechtsbeistand der Menschenrechtlerin keinen vollständigen Einblick in die relevanten Prozessakten. Wang Lihong leidet unter chronischen Rückenschmerzen. Es besteht die Gefahr, dass sie in der Haft gefoltert oder anderweitig misshandelt wird. Mehr

13 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 231/11 | Ägypten
Abgeschlossen am 6. September 2011

Gefangene misshandelt und ohne medizinische Versorgung

Amnesty International liegen Berichte vor, denen zufolge Wärter am 24. Juli im Gefängnis von Wadi Mehr

Amnesty International liegen Berichte vor, denen zufolge Wärter am 24. Juli im Gefängnis von Wadi Guedid im Südwesten der ägyptischen Wüste während Zellendurchsuchungen auf Gefangene eingeschlagen haben. Die Verletzten haben bislang offenbar keine medizinische Versorgung erhalten. Mehr

8 Briefe verschickt  

5859 Artikel
Seite 535 von 586