Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

5448 Artikel
Seite 2 von 545
FI 104/19-1 | Ägypten
Aktiv seit 29. November 2019 | Noch 30 Tage Laufzeit

Forscher freilassen!

Am 26. November wurde Ibrahim Ezz El-Din, Wohnrechtsforscher bei der ägyptischen Nichtregierungsorganisation ECRF, der Staatsanwaltschaft Mehr

Am 26. November wurde Ibrahim Ezz El-Din, Wohnrechtsforscher bei der ägyptischen Nichtregierungsorganisation ECRF, der Staatsanwaltschaft der Staatssicherheit in Kairo vorgeführt. Er war am 11. Juni im Kairoer Wohnviertel Moqattam festgenommen worden und «verschwand» daraufhin für 167 Tage. Er wird derzeit im Tora-Gefängnis festgehalten. Mehr

10 Briefe verschickt  

UA 143/19 | Kolumbien 11.12.2019 UA number has changed
Aktiv seit 29. November 2019 | Noch 20 Tage Laufzeit

Drohungen gegen Menschenrechtsorganisation

Seit Anfang November werden Mitglieder der Menschenrechtsorganisation dhColombia von Unbekannten beschattet– sowohl vor ihren Privatwohnungen Mehr

Seit Anfang November werden Mitglieder der Menschenrechtsorganisation dhColombia von Unbekannten beschattet– sowohl vor ihren Privatwohnungen als auch in der Umgebung des Büros der Organisation. dhColombia unterstützt Einzelpersonen oder Gruppen, die von Menschenrechtsverletzungen betroffen sind. Im August wurde ein Mitglied von dhColombia abgehört, es wurden vertrauliche Informationen gestohlen und das Mitglied erhielt Morddrohungen. Am 4. Oktober beantragte dhColombia Schutzmassnahmen, hat aber bislang keine Antwort der Behörden erhalten. Mehr

0 Briefe verschickt  

UA 169/19 | Kolumbien
Aktiv seit 29. November 2019 | Noch 15 Tage Laufzeit

Tausende brauchen Schutz vor bewaffneten Gruppen

2.250 Angehörige der indigenen und afro-kolumbianischen Gemeinschaften in Bojayá (Chocó, Westkolumbien) werden von der Guerillagruppe Mehr

2.250 Angehörige der indigenen und afro-kolumbianischen Gemeinschaften in Bojayá (Chocó, Westkolumbien) werden von der Guerillagruppe Ejército de Liberación Nacional und der paramilitärischen Gruppe Autodefensas Gaitanistas de Colombia belagert. Die bewaffneten Gruppen verweigern ihnen den Zugang zu Nahrung und grundlegender Gesundheitsversorgung. Mehr

8 Briefe verschickt  

UA 168/19 | Belarus
Aktiv seit 28. November 2019 | Noch 29 Tage Laufzeit

Viktar Paulau droht unmittelbar die Hinrichtung

Viktar Paulau ist in unmittelbarer Gefahr, hingerichtet zu werden, nachdem der Oberste Gerichtshof am 12. Mehr

Viktar Paulau ist in unmittelbarer Gefahr, hingerichtet zu werden, nachdem der Oberste Gerichtshof am 12. November seinen Schuldspruch und das Todesurteil bestätigt hat. Amnesty International lehnt die Todesstrafe ausnahmslos ab, unabhängig von der Art oder den Umständen der Straftat, der Schuld, Unschuld oder anderen Eigenschaften der StraftäterInnen und der angewendeten Hinrichtungsart. Mehr

21 Briefe verschickt  

UA 165/19 | Guinea
Aktiv seit 28. November 2019 | Noch 28 Tage Laufzeit

Fünf Aktivisten inhaftiert

Am 14. November wurden in Kindia im Westen von Guinea die fünf Aktivisten Alseny Farinta Mehr

Am 14. November wurden in Kindia im Westen von Guinea die fünf Aktivisten Alseny Farinta Camara, Moussa Sanoh, Boubacar Diallo, Thierno Seydi Ly und Thierno Oumar Barry festgenommen und wegen Teilnahme an einer nicht genehmigten Versammlung angeklagt. Sie sind Mitglieder des prodemokratischen Bündnisses FNDC (Front National pour la Défense de la Constitution). Zwei der Aktivisten benötigen dringend medizinische Versorgung. Mehr

7 Briefe verschickt  

FI 114/19-1 | Saudi-Arabien
Abgeschlossen am 28. November 2019

Vater und Sohn freigelassen

Am 1. November haben die saudi-arabischen Behörden die katarischen Staatsangehörigen Ali Nasser Ali Jarallah und Mehr

Am 1. November haben die saudi-arabischen Behörden die katarischen Staatsangehörigen Ali Nasser Ali Jarallah und seinem Sohn Abdulhadi Ali Nasser Ali Jarallah freigelassen. Am 18. August hatte die in Katar lebende Familie der beiden Männer jeden Kontakt mit ihnen verloren, als diese in Saudi-Arabien Verwandte besuchen wollten. Amnesty International war in großer Sorge, dass sie dem Verschwindenlassen zum Opfer gefallen sein könnten. Mehr

Nur zur Information

FI 139/19-1 | Usbekistan
Abgeschlossen am 5. Dezember 2019

Decision postponed

No decision was taken on 26 November. We now expect to be able to share Mehr

No decision was taken on 26 November. We now expect to be able to share whether a decision has been taken to keep human rights defender Nafosat Olloshkurova in psychiatric detention next week. Mehr

Nur zur Information

FI 105/18-3 | Saudi-Arabien
Aktiv seit 27. November 2019 | Noch 28 Tage Laufzeit

Women activists remain detained with no updates on their situation

The Saudi women activists Loujain al-Hathloul, Iman al-Nafjan, Aziza al-Yousef, Amal al-Harbi, Dr. Mehr

The Saudi women activists Loujain al-Hathloul, Iman al-Nafjan, Aziza al-Yousef, Amal al-Harbi, Dr. Ruqayyah al-Mharib, Nouf Abdulaziz, Maya’a al-Zahrani, Shadan al-Anezi, Dr. Abir Namankni, Dr. Hatoon al-Fassi and Masaya’a al-Mane’a continue to be detained with no updates on their situation which remains critical. Mehr

Nur zur Information

UA 167/19 | Slowakei 5.12.2019: Great News!
Aktiv seit 27. November 2019 | Noch 2 Tage Laufzeit

My body, my choice! Selbst-Bestimmungsrechte in Gefahr

Slowakische Parlamentsabgeordnete diskutieren einen Gesetzentwurf, der den Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen weiter einschränken soll. Wird der Mehr

Slowakische Parlamentsabgeordnete diskutieren einen Gesetzentwurf, der den Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen weiter einschränken soll. Wird der Vorschlag verabschiedet, müssten die betroffenen Personen eine ganze Reihe von Zwangsmassnahmen über sich ergehen lassen, bevor sie einen legalen Schwangerschaftsabbruch in Anspruch nehmen könnten. Die geplanten Massnahmen sind nicht medizinisch begründet und gefährden die Privatsphäre, persönliche Integrität und Entscheidungsfreiheit der Betroffenen. Mehr

7 Briefe verschickt  

FI 021/19-1 | Saudi-Arabien
Aktiv seit 27. November 2019 | Noch 28 Tage Laufzeit

Saudi activist Nassima al-Sada could be taken for a court session and indicted at any moment

We are extending the appeal deadline for Saudi activist Nassima al-Sada till 8 January 2020. Mehr

We are extending the appeal deadline for Saudi activist Nassima al-Sada till 8 January 2020. Nassima al-Sada remains detained with no updates on her situation, and she ... Mehr

Nur zur Information

5448 Artikel
Seite 2 von 545