Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

5406 Artikel
Seite 1 von 541
FI 126/19-1 | Russland/Ukraine
Aktiv seit 12. November 2019 | Noch 1 Tage Laufzeit

Emir-Usein Kuku and his co-defendants have been given lengthy prison sentences today

You might have already heard the bad news that human rights defender Emir-Usein Kuku and Mehr

You might have already heard the bad news that human rights defender Emir-Usein Kuku and his co-defendants have been given lengthy prison sentences today. We are sharing the Mehr

Nur zur Information

FI 151/19-1 | Turkmenistan
Abgeschlossen am 11. November 2019

Kasymberdi Garaev returned home

Kasymberdi Garaev was summoned by police and went missing on 24 October after the publication Mehr

Kasymberdi Garaev was summoned by police and went missing on 24 October after the publication of an online article in which he was cited describing the problems he faced as a gay man in Turkmenistan. On the evening of 6 November, he contacted Radio Free Europe/Radio Liberty to say he had been able to return home. Mehr

Nur zur Information

UA 154/19 | Russian Federation
Aktiv seit 11. November 2019 | Noch 40 Tage Laufzeit

Charges against activist must be dropped

The trial against Yana Antonova, a human rights defender from Krasnodar, southern Russia, started on Mehr

The trial against Yana Antonova, a human rights defender from Krasnodar, southern Russia, started on 7 November. She has been targeted for her peaceful activism and charged under the «undesirable organisations» legislation. If convicted she will face up to six years in prison. Mehr

2 Briefe verschickt  

UA 149/19 | Burundi
Aktiv seit 11. November 2019 | Noch 40 Tage Laufzeit

Journalists detained for doing their job

Four Iwacu journalists and their driver were arbitrarily arrested on 22 October in north-western Burundi, Mehr

Four Iwacu journalists and their driver were arbitrarily arrested on 22 October in north-western Burundi, as they arrived to investigate reports of clashes between the security forces and an armed group in Bubanza province. Charged with undermining state security, the five remain in prison after the Council Chamber of the Bubanza Tribunal decided to keep them in detention on 31 October. They have appealed this decision. Mehr

2 Briefe verschickt  

FI 119/19-1 | China
Aktiv seit 11. November 2019 | Noch 40 Tage Laufzeit

Uyghur academic remains at grave risk of execution

We are EXTENDING THE APPEAL DEADLINE TO 23 DECEMBER 2019 for First UA 119/19 regarding Mehr

We are EXTENDING THE APPEAL DEADLINE TO 23 DECEMBER 2019 for First UA 119/19 regarding Uyghur academic, Tashpolat Tiyip . While we do not have any new information about Tashpolat’s situation, we are in close touch with his family who fear that he remains at grave risk of execution. Mehr

Nur zur Information

UA 152/19 | Irak
Aktiv seit 8. November 2019 | Noch 37 Tage Laufzeit

Aktivistin verschleppt

Am 2. November wurde die irakische Aktivistin und Sanitäterin Saba Mahdawi gegen 23:20 Uhr von Mehr

Am 2. November wurde die irakische Aktivistin und Sanitäterin Saba Mahdawi gegen 23:20 Uhr von bewaffneten und maskierten Männern verschleppt. Sie war gerade auf dem Heimweg vom Tahrir-Platz in Bagdad. Die Familienangehörigen der Aktivistin haben die Entführung bei den lokalen Behörden angezeigt, aber bis heute haben die Ermittlungen kein Ergebnis erbracht. Die irakische Polizei und andere Sicherheitsbehörden, die an den Ermittlungen beteiligt sind, haben der Familie mitgeteilt, dass der Verbleib von Saba Mahdawi nach wie ungeklärt sei und über die Identifät der Täter keine Informationen vorläge. Mehr

5 Briefe verschickt  

FI 078/19-2 | Mosambik
Aktiv seit 7. November 2019 | Noch 36 Tage Laufzeit

Flüchtlinge und Asylsuchende freilassen!

In Mosambik werden seit mehr als zehn Monaten 15 Flüchtlinge und Asylsuchende aus der Demokratischen Mehr

In Mosambik werden seit mehr als zehn Monaten 15 Flüchtlinge und Asylsuchende aus der Demokratischen Republik Kongo und ein Flüchtling aus Äthiopien willkürlich festgehalten. Sie befinden sich unter schlechten Bedingungen auf einer Polizeistation in Pemba in Haft. Man hat sie immer noch nicht über den Grund ihrer Inhaftierung und die gegen sie erhobenen Anklagen informiert. Zudem werden sie unter Druck gesetzt, Anträge auf Rückführung in ihr Herkunftsland zu unterzeichnen. Mehr

5 Briefe verschickt  

FI 062/19-2 | Polen
Aktiv seit 7. November 2019 | Noch 35 Tage Laufzeit

Human rights defender Ela continues to be under investigation

We do not have yet a trial date or any indication of the charges Mehr

We do not have yet a trial date or any indication of the charges being dropped, so we are extending the deadline on the case of Elżbieta Podleśna (Ela). We are ... Mehr

Nur zur Information

UA 151/19 | Turkmenistan 07.11.2019: Important update
Abgeschlossen am 11. November 2019

Wegen Schwulsein vorgeladen und dann verschwunden

Am 21. Oktober outete sich Kasymberdi Garaev in einem Online-Beitrag von Radio Free Europe/Radio Liberty Mehr

Am 21. Oktober outete sich Kasymberdi Garaev in einem Online-Beitrag von Radio Free Europe/Radio Liberty als schwul. Gleichgeschlechtliche Beziehungen zwischen Männern sind in Turkmenistan verboten und der 24-jährige Arzt sprach darüber, was das für ihn bedeutet. Daraufhin wurde er am 24. Oktober auf eine Polizeiwache vorgeladen – seitdem ist er verschwunden. Mehr

6 Briefe verschickt  

FI 140/19-1 | Marokko
Aktiv seit 6. November 2019 | Noch 35 Tage Laufzeit

Inhaftierter Journalist beendet Hungerstreik

Am 31. Oktober beendete der inhaftierte Journalist Rabie Lablak seinen 45 Tage währenden Hungerstreik. Er Mehr

Am 31. Oktober beendete der inhaftierte Journalist Rabie Lablak seinen 45 Tage währenden Hungerstreik. Er hatte damit gegen die nach eigenen Angaben durch marokkanische Sicherheitsbeamte erlittene Folter und andere Misshandlung protestiert. Die Gefängnisverwaltung behauptete, Rabie Lablak habe die Verwaltung nie über seinen Hungerstreik informiert und seine Aktivitäten hätten gezeigt, dass er bei guter Gesundheit sei. Rabie Lablak war im April in das Gefängnis Tanger 2 verlegt worden. Seit Mai 2017 sass er wegen seiner Beteiligung an den Hirak El-Rif-Protesten im Gefängnis von Casablanca. Mehr

8 Briefe verschickt  

5406 Artikel
Seite 1 von 541