Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

6349 Artikel
Seite 1 von 635
FI 079/22-1 | Israel / besetzte Gebiete
Aktiv seit 1. Dezember 2022 | Noch 51 Tage Laufzeit

Palestinian’s solitary confinement renewed

Ahmad Manasra's solitary confinement was extended until 16 March 2023. At a hearing on 24 Mehr

Ahmad Manasra's solitary confinement was extended until 16 March 2023. At a hearing on 24 November in the Beersheba District Court, the Israel Prison Service requested to extend the solitary confinement by six months. The judge approved a four-month extension on the basis of secret evidence. Ahmad Manasra is a Palestinian arrested in 2015 at the age of 13, who has developed serious psychiatric conditions while in prison, and who has been in solitary confinement since early November 2021. His mental health has deteriorated to the level of life-threatening risk. Prolonged solitary confinement for more than 15 days is a violation of the absolute prohibition of torture and other cruel, inhuman and degrading treatment. Mehr

0 Briefe verschickt  

UA 101/22 | Iran
Aktiv seit 29. November 2022 | Noch 53 Tage Laufzeit

Zwei Teenager in Haft gefoltert

Der 18-jährige Maziar Shahbakhsh und der 17-jährige Yasin Shahbakhsh werden von den iranischen Behörden willkürlich Mehr

Der 18-jährige Maziar Shahbakhsh und der 17-jährige Yasin Shahbakhsh werden von den iranischen Behörden willkürlich festgehalten. Beide Jungen gehören zur unterdrückten Minderheit der Belutschen im Iran und waren bei ihrer Festnahme noch minderjährig. Seitdem setzen die Behörden Maziar Shahbakhsh und Yasin Shahbakhsh Folter und anderen Formen der Misshandlung aus. Auch verbieten die Behörden den Jungen den Kontakt zu ihren Rechtsbeiständen und unterbinden den Kontakt mit ihren Familien. Mehr

8 Briefe verschickt  

FI 092/22-1 | Türkei
Abgeschlossen am 25. November 2022

Dispute about jurisdiction

We would like to request that you hold off sending appeals in the case of Mehr

We would like to request that you hold off sending appeals in the case of Prof Şebnem Korur Fincancı for the moment. We have just received the indictment issued against her, and there is now a dispute about jurisdiction as the Ankara court ruled it did not have jurisdiction in the case. Mehr

Nur zur Information

UA 100/22 | Bahrain
Aktiv seit 24. November 2022 | Noch 48 Tage Laufzeit

Aktivist drohen weitere Haftstrafen

Der gewaltlose politische Gefangene Abdulhadi Al-Khawaja verbüsst wegen seiner führenden Rolle bei friedlichen Protesten im Mehr

Der gewaltlose politische Gefangene Abdulhadi Al-Khawaja verbüsst wegen seiner führenden Rolle bei friedlichen Protesten im Jahr 2011 in Bahrain eine lebenslange Haftstrafe. Ihm drohen jetzt eine Reihe separater Verfahren wegen der Zerstörung eines Plastikstuhls und der Beleidigung eines Polizisten. Alle Klagen gegen Abdulhadi Al-Khawaja müssen fallen gelassen werden, denn die neuerlichen Vorwürfe gegen ihn unterstreichen einmal mehr die Tatsache, dass er sich wegen der friedlichen Ausübung seiner Menschenrechte zu Unrecht in Haft befindet. Mehr

7 Briefe verschickt  

FI 166/17-1 | Türkei Good News
Abgeschlossen am 23. November 2022

Urteile gegen Amnesty-Vertreter*innen aufgehoben

Das türkische Kassationsgericht hat die absurden «Terrorismus»-Verurteilungen gegen führende Vertreter*innen von Amnesty International Mehr

Das türkische Kassationsgericht hat die absurden «Terrorismus»-Verurteilungen gegen führende Vertreter*innen von Amnesty International aufgehoben. Damit ist die politisch motivierte Verfolgung jedoch nicht zu Ende. Das Verfahren von Taner Kılıç, Amnesty-Ehrenpräsident in der Türkei, wurde wegen «unvollständiger Ermittlungen» an das erstinstanzliche Gericht zurückverwiesen. Mehr

Nur zur Information

UA 099/22 | Israel / besetzte Gebiete
Aktiv seit 23. November 2022 | Noch 47 Tage Laufzeit

1’150 Personen von Vertreibung bedroht

Jamila und Muhammad Abu Sabha und ihre sechs Kinder gehören zu den etwa 180 palästinensischen Mehr

Jamila und Muhammad Abu Sabha und ihre sechs Kinder gehören zu den etwa 180 palästinensischen Familien, die in Masafer Yatta im Süden des Westjordanlands in den besetzten palästinensischen Gebieten leben und von Vertreibung bedroht sind. Derzeit leben rund 1’150 Palästinenser*innen, die Hälfte davon Kinder, in neun Dörfern, die vollständig abgerissen werden sollen. Nach einem 23 Jahre währenden Gerichtsverfahren kam der Oberste Gerichtshof Israels am 4. Mai 2022 zu der Entscheidung, dass die Räumung der Bewohner*innen von Masafer Yatta fortgesetzt werden darf. Die israelischen Militäraktivitäten in dem Gebiet haben seit der Entscheidung des Gerichts im Mai 2022 zugenommen, so dass befürchtet wird, dass ein Abriss unmittelbar bevorsteht. Die Durchführung dieser gross angelegten Vertreibung durch Israel käme einer Zwangsumsiedlung gleich, die ein Kriegsverbrechen und ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit darstellt. Mehr

9 Briefe verschickt  

FI 026/22-2 | Tunesien
Abgeschlossen am 23. November 2022

Abderrazak Kilani’s conviction overturned

On 11 November 2022, the military court of appeals defied prosecutors, overturning Abderrazak Kilani’s Mehr

On 11 November 2022, the military court of appeals defied prosecutors, overturning Abderrazak Kilani’s conviction on the grounds that the military court that convicted him did not have jurisdiction to try his case. Mehr

FI 132/19-11 | Ägypten
Aktiv seit 22. November 2022 | Noch 45 Tage Laufzeit

Prominenter Aktivist in kritischem Gesundheitszustand

Nach über sieben Monaten im Hungerstreik befindet sich Alaa Abdel Fattah in einem kritischen Gesundheitszustand, Mehr

Nach über sieben Monaten im Hungerstreik befindet sich Alaa Abdel Fattah in einem kritischen Gesundheitszustand, der sich durch einen kürzlichen Durststreik noch weiter verschlechterte. Der bekannte Aktivist mit ägyptischer und britischer Staatsangehörigkeit ist ein gewaltloser politischer Gefangener. Er war den Grossteil der vergangenen neun Jahre willkürlich inhaftiert. Nach einem Besuch im Gefängnis am 17. November macht sich seine Familie grosse Sorgen um seine körperliche und psychische Gesundheit. Mehr

12 Briefe verschickt  

UA 098/22 | Guinea
Aktiv seit 18. November 2022 | Noch 41 Tage Laufzeit

Aktivisten zu Unrecht in Haft

Die Aktivisten Oumar Sylla, Ibrahima Diallo und Saïkou Yaya Barry wurden am 30. Juli 2022 Mehr

Die Aktivisten Oumar Sylla, Ibrahima Diallo und Saïkou Yaya Barry wurden am 30. Juli 2022 von den Behörden in Guinea allein wegen der friedlichen Wahrnehmung ihrer Rechte auf freie Meinungsäusserung und friedliche Versammlung festgenommen. Oumar Sylla und Ibrahima Diallo befinden sich noch immer im Gefängnis in Conakry, wo sie auf ihren Prozess wegen des Aufrufs zu einem Protest am 28. Juli warten. Saïkou Yaya Barry wurde am 12. Oktober vorläufig und unter Auflagen freigelassen und nach Tunis gebracht, nachdem sich sein Gesundheitszustand in der Haft verschlechtert hatte. Die Behörden in Guinea müssen sämtliche Anklagen gegen die drei fallenlassen und Oumar Sylla und Ibrahima Diallo unverzüglich und bedingungslos freilassen. Mehr

9 Briefe verschickt  

UA 097/22 | Belarus CORRECTED VERSION
Aktiv seit 17. November 2022 | Noch 38 Tage Laufzeit

Human rights defender must be released

Belarusian human rights defender Nasta (Anastasia) Loika remains arbitrarily detained serving her fourth 15-day administrative Mehr

Belarusian human rights defender Nasta (Anastasia) Loika remains arbitrarily detained serving her fourth 15-day administrative punishment since September. The authorities continue targeting Nasta Loika with fabricated allegations in retaliation for her human rights work. There are serious concerns for her safety and wellbeing following reports that she has been subjected to torture or other ill-treatment. She must be immediately released. Mehr

14 Briefe verschickt  

6349 Artikel
Seite 1 von 635