Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

4596 Artikel
Seite 1 von 460
FI 131/14-1 | Indien
Aktiv seit 23. November 2017 | Noch 41 Tage Laufzeit

Grave health fears for paralysed activist in prison

Disabled activist and teacher, G N Saibaba was convicted under a draconian anti-terror law on Mehr

Disabled activist and teacher, G N Saibaba was convicted under a draconian anti-terror law on 7 March 2017 and continues to be denied access to adequate medical treatment in Nagpur Central Jail. Due to chronic health issues, his family fear that he will not survive the winter if he is not provided immediate and adequate access to medical care. Mehr

0 Briefe verschickt  

UA 256/17 | USA
Aktiv seit 22. November 2017 | Noch 40 Tage Laufzeit

Border officials forcibly separate families

US border agency officials forcibly separated four Central American asylum-seeking fathers from their children after Mehr

US border agency officials forcibly separated four Central American asylum-seeking fathers from their children after their arrival to the US, in violation of US standards on family unity during immigration detention. The parents are subsequently suffering from emotional distress, and the whereabouts of two of the children are still unknown. Mehr

0 Briefe verschickt  

UA 257/17 | Burundi
Aktiv seit 22. November 2017 | Noch 40 Tage Laufzeit

Defender accused of undermining state security

Nestor Nibitanga, a former member of the deregistered Association for the Protection of Human Rights Mehr

Nestor Nibitanga, a former member of the deregistered Association for the Protection of Human Rights and Detained Persons (APRODH), was arrested in Gitega on 21 November. Burundian police have accused him of undermining state security. Mehr

0 Briefe verschickt  

FI 141/17-1 | China 22.11.2017: News
Aktiv seit 22. November 2017 | Noch 40 Tage Laufzeit

Human Rights lawyer sentenced to 2 years in prison

Human rights lawyer Jiang Tianyong, represented by a government-appointed lawyer at trial, has been sentenced Mehr

Human rights lawyer Jiang Tianyong, represented by a government-appointed lawyer at trial, has been sentenced to two years of imprisonment for “inciting subversion of state power”. He is at risk of torture and other ill-treatment. Mehr

2 Briefe verschickt  

UA 255/17 | Ägypten
Aktiv seit 21. November 2017 | Noch 39 Tage Laufzeit

Menschenrechtsverteidigerin und Aktivist in Haft

Die Menschenrechtsverteidigerin und gewaltlose politische Gefangene Mahienour El-Masry wurde am 18. November gemeinsam mit ihrem Mehr

Die Menschenrechtsverteidigerin und gewaltlose politische Gefangene Mahienour El-Masry wurde am 18. November gemeinsam mit ihrem Kollegen, dem Aktivisten Moataseem Medhat, in Untersuchungshaft genommen. Bei einer Verurteilung drohen den beiden bis zu fünf Jahren Haft, unter anderem wegen der «Teilnahme an einer unerlaubten Protestveranstaltung». Mehr

3 Briefe verschickt  

UA 254/17 | Russland
Aktiv seit 17. November 2017 | Noch 35 Tage Laufzeit

Tschetschene verschwunden

Imran Salamov könnte dem Verschwindenlassen zum Opfer gefallen sein. Der tschetschenische Asylsuchende war am 5. Mehr

Imran Salamov könnte dem Verschwindenlassen zum Opfer gefallen sein. Der tschetschenische Asylsuchende war am 5. September von Belarus nach Russland abgeschoben worden. Sein Rechtsbeistand und seine Frau konnten ihn zwar am 11. September im Polizeipräsidium von Grosny besuchen, doch alle späteren Versuche, seinen Aufenthaltsort festzustellen, scheiterten. Zudem stritten die tschetschenischen Behörden kürzlich ab, dass er sich in ihrem Gewahrsam befindet. Es herrscht grosse Sorge um sein Wohlergehen. Mehr

7 Briefe verschickt  

FI 227/17-1 | China
Aktiv seit 17. November 2017 | Noch 35 Tage Laufzeit

Anwältin droht weitere Misshandlung

Gegen die 60-jährige Menschenrechtsanwältin Li Yuhan ist offiziell Haftbefehl erlassen worden. Ihr wird zur Last Mehr

Gegen die 60-jährige Menschenrechtsanwältin Li Yuhan ist offiziell Haftbefehl erlassen worden. Ihr wird zur Last gelegt, Streit angefangen und Ärger provoziert zu haben. Sie ist in der Haft misshandelt worden und Amnesty befürchtet, dass sie erneut gefoltert oder anderweitig misshandelt werden könnte. Mehr

8 Briefe verschickt  

FI 247/17-1 | USA (Ohio)
Abgeschlossen am 16. November 2017

Hinrichtungstermin aufgeschoben

Alva Campbell sollte am 15. November hingerichtet werden. Seine Hinrichtung wurde gestoppt, da keine geeignete Mehr

Alva Campbell sollte am 15. November hingerichtet werden. Seine Hinrichtung wurde gestoppt, da keine geeignete Vene für die tödliche Giftspritze gefunden werden konnte. Der Gouverneur hat für den 5. Juni 2019 erneut einen Hinrichtungstermin für den dann 71-jährigen Alva Campbell angesetzt. Mehr

Nur zur Information

FI 249/17-1 | Ägypten
Aktiv seit 16. November 2017 | Noch 33 Tage Laufzeit

Nubier und Nubierinnen droht Haft

Am 15. November hat ein Gericht angeordnet, dass 32 nubische AktivistInnen bis zu ihrer Gerichtsverhandlung Mehr

Am 15. November hat ein Gericht angeordnet, dass 32 nubische AktivistInnen bis zu ihrer Gerichtsverhandlung freigelassen werden. Am 13. November war ihr Fall an ein Staatssicherheitsgericht überwiesen worden. Der Prozess ist auf den 12. Dezember verschoben worden: Bei einer Verurteilung drohen den AktivistInnen bis zu fünf Jahre Haft. Mehr

7 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 253/17 | China
Aktiv seit 15. November 2017 | Noch 33 Tage Laufzeit

Mutter und Kind droht Abschiebung

Lee Su-jung und ihr vierjähriger Sohn wurden gemeinsam mit acht weiteren NordkoreanerInnen im chinesischen Shenyang Mehr

Lee Su-jung und ihr vierjähriger Sohn wurden gemeinsam mit acht weiteren NordkoreanerInnen im chinesischen Shenyang inhaftiert. Sollten sie nach Nordkorea abgeschoben werden, drohen ihnen Verfolgung und andere schwere Menschenrechtsverletzungen wie willkürliche Inhaftierung, Folter und andere Misshandlungen oder gar die Hinrichtung. Mehr

11 Briefe verschickt  

4596 Artikel
Seite 1 von 460