Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions 2021 10 Two Eritreans risk deportation from Egypt Stop deportation of five Eritreans from Egypt
FI 103/21-1
Ägypten / (Eritrea) →
Aktiv seit 16. Dezember 2021 | Noch 3 Tage Laufzeit

Diese Seite an jemanden versenden

Tragen Sie die E-Mail-Adresse ein, an die Sie die Empfehlung versenden möchten.
Adressinformation
(Erforderlich)
Die E-Mail-Adresse, an die Sie den Link versenden möchten.
(Erforderlich)
Ihre E-Mail-Adresse
Kommentar zur Empfehlung
Social media guide

Targets:

Ministry of Interior:
Twitter: @moiegy

President Abdelfattah al-Sisi:
@AlsisiOfficial

Egyptian Ministry of Foreign Affairs:
@MfaEgypt

 

Suggested Tweet:

After deporting 15 Eritreans, including children, since October - in breach of international law #Egypt authorities are now planning the forced return of five others to Eritrea where they face persecution. Call on the Minister of Interior @moiegy to halt their unlawful deportation NOW [Link to UA: Stop deportation of five Eritreans from Egypt]

15 Briefe verschickt  
My Urgent Actions
Fürs Mitzählen lassen Ihres Briefes und Update-Funktion zu nutzen müssen Sie sich
einloggen oder
anmelden
Downloads
UA 103/21-1 english
Microsoft Word Document, 40.4 kB
UA 103/21-1 français
Microsoft Word Document, 41.2 kB
UA 103/21-1 deutsch
Microsoft Word Document, 42.9 kB
Aktionsabfolge
Mehr zum Thema

Folter

Warum ist Folter immer falsch und nutzlos? Wie engagiert sich Amnesty für die Wahrung des absoluten Folterverbots? Mehr