Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions 2020 06 Psychiatric detention for criticizing the president Azerbaijan Activist released from psyciatric hospital
FI 104/20-1
Aserbaidschan
Abgeschlossen am 13. Juli 2020

Aktivist aus der Psychiatrie entlassen

AI-Index: EUR 55/2713/2020

Der Oppositionelle Agil Humbatov wurde am 1. Juli aus der psychiatrischen Klinik in der Hauptstadt Baku entlassen, in die er am 2. April eingeliefert worden war, nachdem er die Reaktion der Behörden auf die COVID-19-Pandemie kritisiert hatte.

Agil Humbatov, Mitglied der oppositionellen Volksfront-Partei von Aserbaidschan, wurde am 1. Juli aus der psychiatrischen Klinik in Baku entlassen, in der man ihn gegen seinen Willen festgehalten hatte. Er war am 2. April in die Klinik eingeliefert worden, weil er die Behörden kritisiert hatte. Man verabreichte ihm dort ohne angemessene Begründung Medikamente, ohne zuvor seine freie und informierte Einwilligung einzuholen.

Am 30. März war Agil Humbatov von der Polizei festgenommen worden, nachdem er in einem Video in den Sozialen Medien die Regierung dafür kritisiert hatte, Familien während der COVID-19-Pandemie nicht ausreichend zu unterstützen. Am 31. März wurde er in die psychiatrische Klinik in der Hauptstadt Baku gebracht, wo er aufgrund mutmasslicher Paranoia eingeliefert wurde. Am 1. April wies das Bezirksgericht von Sabunçu den Antrag auf die Zwangseinweisung von Agil Humbatov ab und ordnete seine Entlassung an.

Allerdings wurde er am 2. April erneut festgenommen und wieder in die Klinik gebracht, nachdem er ein weiteres Video hochgeladen hatte, in dem er über seine erzwungene Einlieferung aufgrund seiner politischen Ansichten gesprochen hatte. Am 3. April kippte das Berufungsgericht von Baku ohne überzeugende Beweismittel die Entscheidung des erstinstanzlichen Gerichts und bestätigte die Einlieferung von Agil Humbatov in die psychiatrische Klinik.

Agil Humbatov wurde schliesslich am 1. Juli ohne Erklärung oder medizinische Unterlagen entlassen. Zuvor hatten UnterstützerInnen von Amnesty International schriftliche Nachrichten von der Klinikleitung erhalten, in denen die umgehende Entlassung von Agil Humbatov zugesichert wurde.

Weitere Aktionen des Eilaktionsnetzes sind derzeit nicht erforderlich. Vielen Dank allen, die Appelle geschrieben haben.