Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions 2018 06 Environmental activist imprisoned Environmentalist conditionally released
FI 109/18-2
Kuba
Abgeschlossen am 12. Juli 2018

Umweltaktivist unter Auflagen entlassen

AI-Index: AMR 25/8768/2018

Der gewaltlose politische Gefangene und Umweltaktivist Dr. Ariel Ruiz Urquiola wurde in Kuba zu einem Jahr Haft wegen Verleumdung verurteilt. Am 3. Juli wurde er unter Auflagen freigelassen.

Die kubanischen Behörden haben den gewaltlosen politischen Gefangenen Ariel Ruiz Urquiola, Doktor der Biologie und ehemaliger Mitarbeiter der Universität der kubanischen Hauptstadt Havanna, am 3. Juli 2018 freigelassen. Dokumenten zufolge, die Amnesty International einsehen konnte, gewährten die Gefängnisbehörden Dr. Ariel Ruiz Urquiola nach einem langen Hungerstreik eine bedingte Freilassung (licencia extrapenal).

Menschen, die auf Kuba inhaftiert sind, nur weil sie ihre Überzeugungen frei äussern, werden häufig unter den Licencia-Extrapenal-Auflagen freigelassen. Dies ist eine Art Bewährung und bedeutet, dass die Verurteilten den Rest der Strafzeit ausserhalb des Gefängnisses verbringen dürfen. Die Behörden können Dr. Ariel Ruiz Urquiola aber jedereit wieder festnehmen und zur Vollendung seiner Strafe ins Gefängnis zurückbringen.

Dr. Ariel Ruiz Urquiola wurde zu einer einjährigen Haftstrafe wegen «Verleumdung» (desacato) verurteilt, weil er zwei ForstaufseherInnen beleidigt haben soll. Die Straftat «Verleumdung» (Paragraf 144.1 des kubanischen Strafgesetzbuchs) ist eine Bestimmung im kubanischen Strafrecht, die nicht dem Völkerrecht entspricht. Zudem ist sie eine unzulässige Einschränkung des Rechts auf freie Meinungsäusserung, da AmtsträgerInnen mehr Kritik akzeptieren sollten als Privatpersonen. Verleumdungsgesetze mit der Absicht oder Wirkung zu nutzen, rechtmässige Kritik an der Regierung oder AmtsträgerInnen zu unterbinden, verstösst gegen das Recht auf Meinungsfreiheit.

Amnesty International wird die Situation von Dr. Ariel Ruiz Urquiola weiterhin beobachten.

Vielen Dank allen, die Appelle geschrieben haben. Weitere Aktionen des Eilaktionsnetzes sind zurzeit nicht erforderlich.

 


Downloads
x UA 109/18-2 english
Microsoft Word Document, 26.5 kB
x UA 109/18-2 deutsch
Microsoft Word Document, 26.4 kB
x UA 109/18-2 français
Microsoft Word Document, 26.3 kB
x UA 109/18-2 espagnol
Microsoft Word Document, 98.4 kB
Aktionsabfolge
Mehr zum Thema

Menschenrechtsverteidiger

Grundlegende Infos über die Menschenrechte und die verschiedenen internationalen Abkommen. Mehr