Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions 2017

2017

5635 Artikel
Seite 534 von 564
UA 116/11 | Bahrain
Abgeschlossen am 30. Mai 2011

Rechtsanwalt in Haft

Ein bekannter Strafverteidiger wurde am 15. April in der Hauptstadt von Bahrain Manama verhaftet. Amnesty Mehr

Ein bekannter Strafverteidiger wurde am 15. April in der Hauptstadt von Bahrain Manama verhaftet. Amnesty International betrachtet ihn als gewaltlosen politischen Gefangenen, dem Folter und andere Misshandlungen drohen könnten. Seit März wurden in Bahrain fast 500 Menschen inhaftiert. Mehr

10 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 106/11-1 | Iran
Abgeschlossen am 27. Mai 2011

Abstimmung über ein neues NGO-Gesetz vertagt

Ein Gesetzentwurf, dessen Verabschiedung die Tätigkeit unabhängiger Nichtregierungsorganisationen und zivilgesellschaftlicher Gruppierungen einschränken würde, ist für Mehr

Ein Gesetzentwurf, dessen Verabschiedung die Tätigkeit unabhängiger Nichtregierungsorganisationen und zivilgesellschaftlicher Gruppierungen einschränken würde, ist für weitere drei Monate zur erneuten Beratung an den Ausschuss für Soziales zurückverwiesen worden. Sollte der Entwurf Gesetzeskraft erlangen, müssten im Vergleich zur derzeitigen Gesetzeslage noch mehr zivilgesellschaftlich engagierte Menschen strafrechtliche Verfolgung befürchten, weil sie ihre Rechte auf Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit in friedlicher Weise wahrgenommen haben. Mehr

5 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 264/10-5 | Belarus
Abgeschlossen am 13. Mai 2011

Arbeitslager für Aktivisten

Die Gerichtsverfahren gegen Personen, die der Organisation und Teilnahme an einer Demonstration vom 19. Dezember Mehr

Die Gerichtsverfahren gegen Personen, die der Organisation und Teilnahme an einer Demonstration vom 19. Dezember 2010 in Minsk angeklagt sind, werden fortgesetzt. Drei Aktivisten sind zu Haftstrafen verurteilt worden; neun weitere AktivistInnen befinden sich weiterhin in Haft bzw. unter Hausarrest. Mehr

7 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 112/11-1 | Irak
Abgeschlossen am 15. April 2011

Häftlinge freigelassen

Sechs Bewohner des Camps Ashraf, die am 8. April festgenommen worden waren, sind am 14. Mehr

Sechs Bewohner des Camps Ashraf, die am 8. April festgenommen worden waren, sind am 14. April aus der Haft entlassen worden und befinden sich nun wieder in ihrem Lager. Sie gaben Amnesty International gegenüber an, dass sie während ihrer Haft geschlagen wurden. Mehr

Nur zur Information

UA 115/11 | Indien
Abgeschlossen am 19. Mai 2011

Minderjähriger in Haft

Murtaza Manzoor wird seit dem 8. Februar im Bundesstaat Jammu und Kaschmir von der Polizei Mehr

Murtaza Manzoor wird seit dem 8. Februar im Bundesstaat Jammu und Kaschmir von der Polizei in Haft gehalten. Laut der offiziellen Geburtsurkunde ist er erst 17 Jahre alt. Mehr

6 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 114/11 | China
Abgeschlossen am 26. Mai 2011

Bekannter Künstler in Haft

Der international bekannte chinesische Künstler und Regierungskritiker Ai Weiwei, sein Freund und Assistent Wen Tao, Mehr

Der international bekannte chinesische Künstler und Regierungskritiker Ai Weiwei, sein Freund und Assistent Wen Tao, sein Cousin und Fahrer Zhang Jingsong, seine Buchhalterin Hu Mingfen und der Designer Liu Zhenggang sind in China ohne Kontakt zur Aussenwelt an einem unbekannten Ort inhaftiert. Ihnen drohen Folter und andere Misshandlungen. Mehr

17 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 105/11-1 | Mexiko
Abgeschlossen am 27. Mai 2011

Verschwundene Männer wurden tot aufgefunden

Vier Männer, die in Ciudad Juárez im Bundesstaat Chihuahua Opfer des „Verschwindenlassens“ durch die städtische Mehr

Vier Männer, die in Ciudad Juárez im Bundesstaat Chihuahua Opfer des „Verschwindenlassens“ durch die städtische Polizei wurden, hat man tot aufgefunden. Drei Angehörige der Polizei wurden festgenommen, andere Beteiligte befinden sich jedoch nach wie vor auf freiem Fuss. Verwandte, ZeugInnen und ortsansässige MenschenrechtsverteidigerInnen sind weiterhin in Gefahr. Mehr

4 Briefe verschickt  

FI 048/11-1 | Kolumbien
Abgeschlossen am 26. Mai 2011

Umweltschützer erhält Morddrohungen

Hildebrando Vélez, ein Umweltschützer, der sich dafür einsetzt, den Aufenthaltsort der ebenfalls als Umweltschützerin tätigen Mehr

Hildebrando Vélez, ein Umweltschützer, der sich dafür einsetzt, den Aufenthaltsort der ebenfalls als Umweltschützerin tätigen Sandra Viviana Cuellar Gallego zu ermitteln, ist mit dem Tod bedroht worden. Sandra Viviana Cuellar Gallego verschwand am 17. Februar im westkolumbianischen Cali; es wird befürchtet dass sie Opfer des „Verschwindenlassens“ wurde. Mehr

7 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 113/11 | Irak
Abgeschlossen am 12. Mai 2011

Protestteilnehmer/innen in Foltergefahr

Der politisch engagierte Firas ‘Ali wurde am 13. April gegen 14.00 Uhr in den Büroräumen Mehr

Der politisch engagierte Firas ‘Ali wurde am 13. April gegen 14.00 Uhr in den Büroräumen der Vereinigung der Arbeiterräte und Gewerkschaften in der irakischen Hauptstadt Bagdad festgenommen. Die Verhaftung von Haidar Shihab Ahmad Abdel Latif war vermutlich bereits am 1. April auf dem Tahrir-Platz erfolgt. Über den derzeitigen Aufenthaltsort der beiden Männer herrscht Ungewissheit. Amnesty International befürchtet, dass Firas ‘Ali, Haidar Shihab Ahmad Abdel Latif und weitere inhaftierte AktivistInnen gefoltert werden könnten. Mehr

4 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 112/11 | Irak
Abgeschlossen am 15. April 2011

Foltergefahr für iranische Häftlinge

Sechs iranische Bewohner des Camp Ashraf, das nördlich von Bagdad liegt, werden seit ihrer Festnahme Mehr

Sechs iranische Bewohner des Camp Ashraf, das nördlich von Bagdad liegt, werden seit ihrer Festnahme am 8. April in Haft gehalten und haben keinen Kontakt zu ihren Familien und Rechtsbeiständen. Sie wurden geschlagen und trugen Verletzungen davon. Amnesty International ist um ihre Sicherheit besorgt. Mehr

0 Briefe verschickt  

5635 Artikel
Seite 534 von 564