Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions 2015 10 Fate of captured Ukrainian officer unknown Ukranian officer released, reunites with family
FI 231/15-1
Ukraine
Abgeschlossen am 15. Juli 2016

Ukrainischer Offizier freigelassen

AI-Index: EUR 50/4444/2016

Ivan Bezyazykov wurde am 5. Juli freigelassen. Er war mehr als 22 Monate in der Ostukraine von prorussischen SeparatistInnen festgehalten, gefoltert und anderweitig misshandelt worden. Er befindet sich nun wieder bei seiner Frau und seinen Kindern in Zhytomyr im Norden der Ukraine.

Ivan Bezyazykov, Oberst des militärischen Nachrichtendienstes der Ukraine, wurde am 16. August 2014 bei Kampfeshandlungen mit prorussischen SeparatistInnen in der Ostukraine gefangen genommen. Bis Mai 2015 durfte er mehrfach seine Frau anrufen. Im Oktober 2015 startete Amnesty International eine Urgent Action für Ivan Bezyazykov. Seine Frau hatte der Organisation berichtet, dass er in Haft gefoltert, anderweitig misshandelt und bedroht worden war.

Am 5. Juli wurde Ivan Bezyazykov endlich freigelassen. Er ist nun wieder bei seiner Familie in Zhytomyr im Norden der Ukraine.

Vielen Dank allen, die Appelle geschrieben haben. Es sind derzeit keine weiteren Aktionen des Eilaktionsnetzes erforderlich.

Downloads
x UA 231/15-1 english
Microsoft Word Document, 54.5 kB
x UA 231/15-1 deutsch
Microsoft Word Document, 55.5 kB
x UA 231/15-1 français
Microsoft Word Document, 56.0 kB
Aktionsabfolge
Mehr zum Thema

Folter

Warum ist Folter immer falsch und nutzlos? Wie engagiert sich Amnesty für die Wahrung des absoluten Folterverbots? Mehr