Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

5131 Artikel
Seite 1 von 514
UA 023/19 | Bahrain
Aktiv seit 22. Februar 2019 | Noch 41 Tage Laufzeit

Prisoner of conscience denied medical access

Hajer Mansoor Hassan, aged 50, who is held in Isa Town Detention Centre for Women Mehr

Hajer Mansoor Hassan, aged 50, who is held in Isa Town Detention Centre for Women in Bahrain, is being denied adequate medical care. Hajer Mansoor is the mother-in-law of prominent human rights activist Sayed Ahmed Alwadaei, who is based in the United Kingdom. She is a prisoner of conscience, who was detained following an unfair trial, staged to silence Sayed Ahmed Alwadaei. In August 2018, Hajer Mansoor discovered a lump in her breast, and although she underwent medical tests including a mammogram, she was not informed of the results. Hajer fears that the lump might be cancerous, and her repeated requests to be referred for medical check-ups have been ignored. Meanwhile, the Cassation Court is expected to issue its verdict into her three-year prison sentence, on February 25. Mehr

1 Briefe verschickt  

FI 019/18-3 | China
Aktiv seit 22. Februar 2019 | Noch 41 Tage Laufzeit

Human rights lawyer at risk of torture

Beijing human rights lawyer Yu Wensheng has been indicted and his case has been transferred Mehr

Beijing human rights lawyer Yu Wensheng has been indicted and his case has been transferred from the prosecution to the court awaiting a trial date, according to his wife. No official notification about the indictment nor transfer has been received. With no access to his lawyers since his detention in January 2018, there are fears that he is at risk of torture or other ill-treatment. Yu Wensheng is a prisoner of conscience, detained solely for exercising his right to freedom of expression and should be immediately and unconditionally released. Mehr

1 Briefe verschickt  

FI 112/16-3 | Vereinigte Arabische Emirate
Abgeschlossen am 21. Februar 2019

Jordanian journalist released

On 12 February 2019, Jordanian journalist and poet, Tayseer Salman al-Najjar was released from al-Wathba Mehr

On 12 February 2019, Jordanian journalist and poet, Tayseer Salman al-Najjar was released from al-Wathba prison in Abu Dhabi, the capital of the United Arab Emirates (UAE). The UAE authorities waived the fine imposed on him and he was flown back to Jordan on the same day. A prisoner of conscience, Tayseer had been due for release on 13 December 2018, having served his three-year prison sentence, but as his family could not pay the fine imposed by the court, his detention was extended Mehr

Nur zur Information

UA 022/19 | Vereinigte Arabische Emirate
Aktiv seit 20. Februar 2019 | Noch 39 Tage Laufzeit

Haft ohne Kontakt zur Aussenwelt

Am 26. Dezember 2018 wurde der pakistanische Staatsangehörige Rashid Hussain Brohi in den Vereinigten Arabischen Mehr

Am 26. Dezember 2018 wurde der pakistanische Staatsangehörige Rashid Hussain Brohi in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) von Sicherheitskräften festgenommen. Seitdem befindet er sich ohne Kontakt zur Aussenwelt in Haft. Die Behörden der VAE äussern sich weder zu seinem Aufenthaltsort noch zu den Gründen seiner Inhaftierung oder zu den gegen ihn erhobenen Anklagen. Es gibt deutliche Anzeichen dafür, dass die emiratischen Behörden den Belutschen nach Pakistan abschieben wollen. Dort müsste er um sein Leben fürchten. Mehr

3 Briefe verschickt  

FI 063/10-4 | Mexiko
Aktiv seit 20. Februar 2019 | Noch 39 Tage Laufzeit

Indigenous human rights defenders at risk

Armed men abducted Mexican Indigenous human rights defenders, Obtilia Eugenio Manuel and Hilario Cornelio Castro Mehr

Armed men abducted Mexican Indigenous human rights defenders, Obtilia Eugenio Manuel and Hilario Cornelio Castro on 12 February 2019. Their captors released them on 16 February amidst an increasing national and international outcry over their disappearance. They continue doing their human rights work and continue at risk, while their attackers are at large. Both HRDs are members of the Organization of Indigenous Mepha'a People (OPIM, Organización del Pueblo Indígena Mepha'a). Obtilia Eugenio is also an elected member of the Indigenous Municipal Council of Ayutla de los Libres, Guerrero state, in southern Mexico. The authorities must implement protection measures on their behalf, investigate the attack they suffered, and bring those responsible to justice. Mehr

1 Briefe verschickt  

UA 021/19 | Saudi-Arabien
Aktiv seit 20. Februar 2019 | Noch 39 Tage Laufzeit

Aktivistin in Einzelhaft

Seit Anfang Februar 2019 befindet sich die Menschenrechtsverteidigerin Nassima al-Sada im al-Mabahith-Gefängnis in Dammam in Mehr

Seit Anfang Februar 2019 befindet sich die Menschenrechtsverteidigerin Nassima al-Sada im al-Mabahith-Gefängnis in Dammam in Einzelhaft. Sie ist seit Juli 2018 ohne Anklage oder Gerichtsverfahren inhaftiert. Mehr

6 Briefe verschickt  

FI 206/18-2 | Thailand
Abgeschlossen am 20. Februar 2019

Freigelassener Bahraini kehrt nach Australien zurück

Am 11. Februar 2019 wurde Hakeem Ali al-Araibi aus dem Untersuchungsgefängnis in Bangkok freigelassen, nachdem Mehr

Am 11. Februar 2019 wurde Hakeem Ali al-Araibi aus dem Untersuchungsgefängnis in Bangkok freigelassen, nachdem die Behörden von Bahrain ihr Auslieferungsgesuch zurückgezogen hatten. Er flog noch am selben Tag zurück nach Australien. Hakeem Ali al-Araibi war am 27. November 2018 bei seiner Ankunft auf dem Internationalen Flughafen von Bangkok auf der Grundlage eines Interpol-Auslieferungsantrags nach Bahrain von den thailändischen Behörden festgenommen worden. Ihm drohten in Bahrain eine unfaire zehnjährige Gefängnisstrafe sowie Folter und andere Misshandlungen in Haft. Nach seiner Ankunft in Australien bedankte sich Hakeem Ali al-Araibi bei den Menschenrechtsorganisationen, die für ihn eingetreten waren. Mehr

Nur zur Information

UA 163/18 | Guatemala 19.02.19: (News) Extended deadline
Abgeschlossen am 20. Februar 2019

Diskriminierendes Gesetz kurz vor der Verabschiedung

Der Kongress von Guatemala könnte in Kürze einen Gesetzentwurf verabschieden, der Schwangerschaftsabbrüche, gleichgeschlechtliche Ehen und Mehr

Der Kongress von Guatemala könnte in Kürze einen Gesetzentwurf verabschieden, der Schwangerschaftsabbrüche, gleichgeschlechtliche Ehen und eine inklusive Sexualerziehung untersagt. Der Gesetzentwurf 5272 «zum Schutz von Familie und Leben» bedroht unmittelbar die Rechte von Mädchen und Frauen sowie die von LGBTIs. Mehr

12 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 020/19 | Philippinen
Aktiv seit 15. Februar 2019 | Noch 34 Tage Laufzeit

Schikane soll Journalistin zum Schweigen bringen

Maria Ressa, Chefredakteurin der Nachrichtenwebsite Rappler, wurde am 13. Februar 2019 wegen des politisch motivierten Mehr

Maria Ressa, Chefredakteurin der Nachrichtenwebsite Rappler, wurde am 13. Februar 2019 wegen des politisch motivierten Vorwurfs der «Online-Verleumdung» festgenommen. Sie sass eine Nacht lang in Haft und musste 100.000 Philippinische Peso (fast 1.700 Euro) Kaution hinterlegen, um freigelassen zu werden. Auf der Website Rappler werden regelmässig der philippinische Präsident Rodrigo Duterte und seine Regierung kritisiert. Die Festnahme von Maria Ressa scheint Teil eines grösser angelegten Versuchs zu sein, RegierungskritikerInnen zum Schweigen zu bringen. Mehr

5 Briefe verschickt  

FI 069/18-2 | Ägypten
Aktiv seit 15. Februar 2019 | Noch 34 Tage Laufzeit

Untersuchungshaft für Menschenrechtsverteidiger

Am 9. Februar ordnete ein Gericht 45 Tage Untersuchungshaft für den Menschenrechtsverteidiger und Anwalt Ezzat Mehr

Am 9. Februar ordnete ein Gericht 45 Tage Untersuchungshaft für den Menschenrechtsverteidiger und Anwalt Ezzat Ghoniem an. Ezzat Ghoniem und Azzoz Mahgoub waren am 1. März 2018 inhaftiert worden. Eine gerichtliche Anordnung vom 4. September 2018, sie freizulassen, wurde nicht umgesetzt. Stattdessen liessen die Behörden sie am 14. September 2018 verschwinden. Ezzat Ghoniem blieb bis zum 9. Februar verschwunden. An diesem Tag sahen ihn RechtsanwältInnen am Strafgericht in Kairo. Azzoz Mahgoub wird immer noch ohne Kontakt zur Aussenwelt festgehalten. Mehr

6 Briefe verschickt  

5131 Artikel
Seite 1 von 514