Benutzerspezifische Werkzeuge
Home
Startseite Über Urgent Actions Betroffene bedanken sich 2021 Frankreich: Gewerkschafter freigesprochen
Frankreich

Gewerkschafter freigesprochen

«Ich danke jeder und jedem Einzelnen, denn dies ist ein siegreicher Tag für das Recht auf friedliche Versammlung. Es ist auch ein grosser Sieg für mich. Zwar macht es die gewaltsamen Festnahmen und die vielen Stunden in Polizeigewahrsam nicht ungeschehen, aber zumindest stehe ich nicht mehr vor Gericht … erstmal. Ich danke allen für die Bemühungen und all die E-Mails, die an die Staatsanwaltschaft geschickt wurden, um das Recht auf Versammlung und freie Meinungsäusserung zu verteidigen. Das war sehr wichtig. Dank eurer Unterstützung haben wir das geschafft. Allein, ohne eure Solidarität und eure Entschlossenheit, hätte ich das nicht geschafft. Heute haben wir gesiegt. Ich danke euch allen!»

Am 20. Mai wurde der langjährige Gewerkschafter Frédéric Vuillaume vom Gericht der Stadt Dijon freigesprochen. Er war der «Teilnahme an einer Versammlung, die geeignet ist, die öffentliche Ordnung zu stören» angeklagt. Für seine friedliche Teilnahme an Protesten drohten ihm bis zu einem Jahr Haft und eine Geldstrafe. Sein Freispruch ist ein grosser Sieg für das Recht auf friedliche Versammlung in Frankreich.

 

Link zur ursprünglichen Urgent Action: Verfahren gegen Gewerkschafter wegen friedlicher Demonstration

Link zum UA-Abschluss-Artikel: Gewerkschafter freigesprochen