Benutzerspezifische Werkzeuge
Home
Startseite Über Urgent Actions UA Good News 2018 Äquatorialguinea: Karikaturist freigelassen
Äquatorialguinea

Äquatorialguinea: Karikaturist freigelassen

Thank you

Im Namen von Ramón Esono Ebalé, seiner Familie und seinen Freunden bedanken wir uns herzlich bei allen, die sich für ihn eingesetzt haben. Ohne eure Unterstützung wäre seine Freilassung nicht möglich gewesen.

Der Karikaturist Ramón Esono Ebalé wurde am 7. März aus dem Gefängnis entlassen, nachdem die Anklage gegen ihn fallengelassen worden war.

Trotz der sehr schlechten Haftbedingungen im Gefängnis Black Beach in Malabo war Ramón Esono Ebalé frohen Mutes. Er teilte dwährend seiner Haft die folgende Nachricht: «Ich möchte mich bei allen bedanken, die weiterhin kämpfen und hoffen, dass ich aus meiner aktuellen Lage befreit werde, die ich nicht verschuldet habe. Ich habe die Hoffnung, dass ich doch noch mein neues Stück #218 Empire wie geplant in Wien vorstellen kann. Und ich hoffe, damit den Traum unserer Nation zu erfüllen, mit anderen Ländern auf einem Niveau zu sein. Ich möchte dazu beitragen, mit dem einzigen, worin ich wirklich gut bin: das ZEICHNEN. Ich werde nicht aufgeben. Als ich geboren wurde, lag mir nicht die Welt zu Füssen. Als ich geboren wurde, machte ich nur meine Mutter glücklich. Und heute lebe ich, um für die Leute meines Landes zu zeichnen. Danke. »

Link zu der ursprünglichen Urgent Action und den UA-Updates