Benutzerspezifische Werkzeuge
Home
Startseite Über Urgent Actions UA Good News 2012 Nigeria: Zwangsräumung ausgesetzt
Nigeria

Zwangsräumung ausgesetzt

© Amnesty.org
© Amnesty.org

Hunderte Menschen verhinderten am 12. Februar gemeinsam mit Amnesty International den geplanten Abriss des Railway Quarters an einer stillgelegten Bahnlinie im nigerianischen Port Harcourt. Der Abriss wurde ausgesetzt und damit die Obdachlosigkeit der BewohnerInnen verhindert.

Mit dieser Entscheidung reagierten die nigerianischen Behörden auf den Druck der Gemeinde, nationaler NGOs und Amnesty International, die einen sofortigen Abrissstopp gefordert hatten. Die Regierung des Bundesstaates River kündigte an, die Mietverhältnisse mit der Eisenbahngesellschaft zu klären. Die Auseinandersetzung über einen Abriss dauert an.

Mehr Infos hier