Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

3789 Artikel
Seite 1 von 379
FI 120/16-2 | Bangladesch
Aktiv seit 24. August 2016 | Noch 40 Tage Laufzeit

81-year-old journalist detained without charge

Shafik Rehman, an 81-year-old Bangladeshi journalist arrested on 16 April, is still detained without charge Mehr

Shafik Rehman, an 81-year-old Bangladeshi journalist arrested on 16 April, is still detained without charge in Dhaka Central Jail more than four months after his arrest. He now has access to his family and legal team but concerns remain that he is not being granted adequate medical care. His appeal hearing will take place on 30 August. Mehr

3 Briefe verschickt  

UA 195/16 | Djibouti
Aktiv seit 24. August 2016 | Noch 40 Tage Laufzeit

Asylum seekers, refugees at risk of deportation

For the past month, Djiboutian authorities have been rounding up and detaining hundreds of Ethiopian Mehr

For the past month, Djiboutian authorities have been rounding up and detaining hundreds of Ethiopian asylum seekers and refugees with the aim of deporting them back to Ethiopia. They are at risk of torture and other forms of ill-treatment upon their return to Ethiopia. Mehr

4 Briefe verschickt  

FI 190/16-1 | Syrien
Abgeschlossen am 23. August 2016

Zehnjährige ins Krankenhaus gebracht

Am 2. August schoss ein Scharfschütze der zehnjährigen Ghina Ahmad Wadi an einem Kontrollpunkt der Mehr

Am 2. August schoss ein Scharfschütze der zehnjährigen Ghina Ahmad Wadi an einem Kontrollpunkt der Regierung in Madaya ins Bein und verletzte sie schwer. Das Mädchen konnte nun nach Damaskus gebracht werden, wo sie die dringend erforderliche Operation erhielt. Mehr

Nur zur Information

FI 160/16-1 | USA (Texas)
Abgeschlossen am 22. August 2016

Gericht verhindert Hinrichtung

Am 19. August gewährte das Berufungsgericht von Texas Jeffery Lee Wood, der am 24. August Mehr

Am 19. August gewährte das Berufungsgericht von Texas Jeffery Lee Wood, der am 24. August hingerichtet werden sollte, einen Hinrichtungsaufschub. Er war 1998 zum Tode verurteilt worden, weil man ihm einen Mord vorwarf, der während eines Raubüberfalls auf einen Tankstellenladen im Jahr 1996 begangen wurde. Tatsächlich befand er sich zur Tatzeit jedoch in einem Fahrzeug vor dem Laden. Mehr

Nur zur Information

UA 194/16 | Thailand
Aktiv seit 19. August 2016 | Noch 35 Tage Laufzeit

Drohende lange Haftstrafen

Zwölf Personen aus dem Norden Thailands drohen bis zu 22 Jahre Haft. Grund dafür ist Mehr

Zwölf Personen aus dem Norden Thailands drohen bis zu 22 Jahre Haft. Grund dafür ist ihre mutmassliche Beteiligung an der Verbreitung Tausender Briefe, in denen Kritik an einem Entwurf für die thailändische Verfassung geübt wurde. Am 27. August müssen sie vor einem Militärgericht erscheinen. Mehr

5 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 081/16-4 | Ägypten
Aktiv seit 19. August 2016 | Noch 35 Tage Laufzeit

Gerichtsentscheidung erwartet

Am 17. September wird ein Gericht in Ägypten darüber entscheiden, ob die Geldmittel führender MenschenrechtsverteidigerInnen Mehr

Am 17. September wird ein Gericht in Ägypten darüber entscheiden, ob die Geldmittel führender MenschenrechtsverteidigerInnen und einiger ihrer Angehörigen eingefroren werden. Sie werden beschuldigt, nicht genehmigte Gelder aus dem Ausland angenommen zu haben. Ihnen könnten ein Verfahren und bis zu 25 Jahre Haft drohen. Mehr

5 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 193/16 | Algerien Appeal hearing date set
Aktiv seit 19. August 2016 | Noch 35 Tage Laufzeit

Wegen Facebook-Beiträgen zu Gefängnisstrafe verurteilt

Der algerische Aktivist Slimane Bouhafs hat eine fünfjährige Haftstrafe angetreten, zu der er von einem Mehr

Der algerische Aktivist Slimane Bouhafs hat eine fünfjährige Haftstrafe angetreten, zu der er von einem Gericht in Sétif im Osten Algeriens wegen Facebook-Beiträgen verurteilt wurde. Er soll in den Beiträgen den Islam und den Propheten Mohammed beleidigt haben. Ein Termin für sein Rechtsmittelverfahren wurde noch nicht festgesetzt. Mehr

7 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 036/14-1 | Iran
Aktiv seit 19. August 2016 | Noch 35 Tage Laufzeit

Medizinische Versorgung benötigt

Dem iranischen Doktoranden Hamid Babaei wird der Zugang zu fachärztlicher Versorgung einschliesslich der erforderlichen Medikamente Mehr

Dem iranischen Doktoranden Hamid Babaei wird der Zugang zu fachärztlicher Versorgung einschliesslich der erforderlichen Medikamente verweigert. Er benötigt diese dringend, da er unter wiederkehrenden Panikattacken und einem Trommelfellriss, welcher operiert werden muss, leidet. Die Behörden verweigern ihm weiterhin eine Haftaussetzung zur medizinischen Behandlung. Hamid Babaei ist ein gewaltloser politischer Gefangener. Mehr

6 Briefe verschickt  

FI 163/16-1 | Bangladesch
Aktiv seit 19. August 2016 | Noch 35 Tage Laufzeit

Hasnat Karim vor Gericht erschienen

Hasnat Karim, der den Angriff auf ein Restaurant in Dhaka am 1. Juli überlebt hat, Mehr

Hasnat Karim, der den Angriff auf ein Restaurant in Dhaka am 1. Juli überlebt hat, wurde am 4. August vor Gericht gestellt. Zuvor hatte man ihn mehrere Wochen in Haft ohne Kontakt zur Aussenwelt festgehalten und keinem Richter vorgeführt. Er befindet sich in Untersuchungshaft und hat noch immer keinen Zugang zu einem Rechtsbeistand. Mehr

4 Briefe verschickt  

UA 175/16 | Kambodscha
Aktiv seit 18. August 2016 | Noch 34 Tage Laufzeit

Gerichtsverfahren gegen friedliche Protestierende

Zwei kambodschanische Wohnrechtsaktivistinnen sind festgenommen und wegen „Anstiftung zu einer Straftat“ angeklagt worden. Sie hatten Mehr

Zwei kambodschanische Wohnrechtsaktivistinnen sind festgenommen und wegen „Anstiftung zu einer Straftat“ angeklagt worden. Sie hatten friedlich für die Freilassung von fünf inhaftierten MenschenrechtlerInnen protestiert. Ihr Verfahren wurde auf den 22. August vertagt. Amnesty International betrachtet sie als gewaltlose politische Gefangene. Mehr

6 Briefe verschickt  

3789 Artikel
Seite 1 von 379