Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

2834 Artikel
Seite 1 von 284
UA 073/15 | Myanmar
Aktiv seit 27. März 2015 | Noch 38 Tage Laufzeit

Rohingya community leaders imprisoned

Four Rohingya men have been imprisoned for their role in community protests in Myanmar’s Rakhine Mehr

Four Rohingya men have been imprisoned for their role in community protests in Myanmar’s Rakhine State in 2013. They are prisoners of conscience who must be immediately and unconditionally released. Mehr

3 Briefe verschickt  

FI 025/15-2 | Russland
Aktiv seit 27. März 2015 | Noch 38 Tage Laufzeit

«Gay propaganda» case sent back for retrial

On 25 March a Russian district court returned back for further consideration a lower court’s Mehr

On 25 March a Russian district court returned back for further consideration a lower court’s decision that had found Elena Klimova guilty of «propaganda of non-traditional sexual relations among minors». In a separate proceeding due on 6 April another court in St Petersburg is to decide whether her group Children 404 is to be closed down. Mehr

5 Briefe verschickt  

FI 281/13-1 | Kolumbien
Aktiv seit 26. März 2015 | Noch 37 Tage Laufzeit

Angehörige einer Gemeinschaft von bewaffneten Mänenrn angegriffen

Dutzende bewaffnete Männer haben LandrechtsaktivistInnen der afro-kolumbianischen Gemeinschaft aus Pedeguita Mansilla im Norden Kolumbiens angegriffen. Mehr

Dutzende bewaffnete Männer haben LandrechtsaktivistInnen der afro-kolumbianischen Gemeinschaft aus Pedeguita Mansilla im Norden Kolumbiens angegriffen. Nur wenige Tage zuvor waren den Angehörigen der Gemeinschaft Schutzmassnahmen verwehrt worden. Sie fordern die Rückgabe ihres Landes. Mehr

10 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 069/15 | Kasachstan
Aktiv seit 26. März 2015 | Noch 37 Tage Laufzeit

Diskriminierendes «LGBTI-Gesetz» stoppen

In Kasachstan könnte jederzeit ein Gesetz in Kraft treten, welches das «Propagieren von nicht-traditionellen sexuellen Mehr

In Kasachstan könnte jederzeit ein Gesetz in Kraft treten, welches das «Propagieren von nicht-traditionellen sexuellen Orientierungen» unter Strafe stellen würde. Dies wäre ein Verstoss gegen das Recht auf Meinungsfreiheit und diskriminierend gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgeschlechtlichen und Intersexuellen. Mehr

2 Briefe verschickt  

UA 072/15 | Indonesien
Aktiv seit 26. März 2015 | Noch 37 Tage Laufzeit

Vier junge Männer von der Polizei gefoltert

In der indonesischen Provinz Papua sind vier junge Männer von der Polizei gefoltert und misshandelt Mehr

In der indonesischen Provinz Papua sind vier junge Männer von der Polizei gefoltert und misshandelt worden. Die Behörden müssen die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen und die Betroffenen vor weiteren Übergriffen schützen. Mehr

12 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 071/15 | Sierra Leone
Aktiv seit 25. März 2015 | Noch 36 Tage Laufzeit

Recht auf Bildung für schwangere Mädchen in Gefahr

Glaubhaften Berichten zufolge erwägt die Regierung von Sierra Leone, politische Massnahmen einzuführen, die schwangeren Mädchen Mehr

Glaubhaften Berichten zufolge erwägt die Regierung von Sierra Leone, politische Massnahmen einzuführen, die schwangeren Mädchen die Ablegung wichtiger Prüfungen und den Schulbesuch verwehren würden. Im Fall ihrer Umsetzung würde diese diskriminierende Politik das Grundrecht der Mädchen auf Bildung verletzen. Mehr

9 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 014/14-3 | Russland
Aktiv seit 25. März 2015 | Noch 36 Tage Laufzeit

Umweltschützer muss freigelassen werden!

Ein Gericht in Kirsanow in der russischen Oblast Tambow entscheidet am 31. März über den Mehr

Ein Gericht in Kirsanow in der russischen Oblast Tambow entscheidet am 31. März über den Bewährungsantrag von Jewgeni Witischko. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener, der unverzüglich und bedingungslos freigelassen werden muss. Mehr

7 Briefe verschickt  

FI 054/15-2 | China
Aktiv seit 24. März 2015 | Noch 35 Tage Laufzeit

Sorge um Gesundheit inhaftierter Frauen

Zwei der fünf in China inhaftierten Frauenrechtlerinnen mussten wegen ernsthafter gesundheitlicher Probleme in ein Krankenhaus Mehr

Zwei der fünf in China inhaftierten Frauenrechtlerinnen mussten wegen ernsthafter gesundheitlicher Probleme in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ursächlich hierfür könnte ihre fortdauernde Inhaftierung sein. Es ist unklar, ob sie die dringend benötigte medizinische Behandlung erhalten haben. Mehr

8 Briefe verschickt  

UA 068/15 | Bahrain
Aktiv seit 24. März 2015 | Noch 35 Tage Laufzeit

Todesurteil gegen zwei Bangladescher

In Bahrain sind zwei bangladeschische Staatsbürger wegen Mordes zum Tode verurteilt worden. Sie können gegen Mehr

In Bahrain sind zwei bangladeschische Staatsbürger wegen Mordes zum Tode verurteilt worden. Sie können gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen. Mehr

8 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 070/15 | Kuwait
Aktiv seit 24. März 2015 | Noch 35 Tage Laufzeit

Inhaftierter Menschenrechtsaktivist in Foltergefahr

Der kuwaitische Menschenrechtsverteidiger Nawaf al-Hendal wurde am 23. März festgenommen, als er einer friedlichen Demonstration Mehr

Der kuwaitische Menschenrechtsverteidiger Nawaf al-Hendal wurde am 23. März festgenommen, als er einer friedlichen Demonstration am Erada-Platz in Kuwait-Stadt als Beobachter beiwohnte. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener. Gleichzeitig wurden mindestens 17 weitere Kuwaiter festgenommen, darunter ein Rechtsanwalt. Mehr

12 Briefe verschickt  

2834 Artikel
Seite 1 von 284