Benutzerspezifische Werkzeuge
Amnesty Urgent Actions
Startseite Urgent Actions

Urgent Actions

2441 Artikel
Seite 1 von 245
UA 210/14 | Colombia
Aktiv seit 21. August 2014 | Noch 41 Tage Laufzeit

Indigenous defenders receive death threat

Defender of Indigenous Peoples’ rights Juan Pablo Gutiérrez received a death threat from a paramilitary Mehr

Defender of Indigenous Peoples’ rights Juan Pablo Gutiérrez received a death threat from a paramilitary group targeting him and other Indigenous organizations in Colombia. He has received numerous threatening phone calls since. His life and that of his colleagues is at risk. Mehr

2 Briefe verschickt  

FI 042/14-3 | Mosambik
Aktiv seit 21. August 2014 | Noch 41 Tage Laufzeit

Concerns remain in draft criminal code

The latest draft of the Mozambique Criminal Code was approved by the National Assembly (parliament) Mehr

The latest draft of the Mozambique Criminal Code was approved by the National Assembly (parliament) on 11 July. The Code is now with the President, who has to sign and promulgate it into law, however concerns still remain about certain provisions. Mehr

2 Briefe verschickt  

FI 201/14-1 | Saudi-Arabien
Aktiv seit 21. August 2014 | Noch 3 Tage Laufzeit

Hajras al-Qurey days away from execution

Hajras al-Qurey, a Saudi Arabian man sentenced to death for drug trafficking after an unfair Mehr

Hajras al-Qurey, a Saudi Arabian man sentenced to death for drug trafficking after an unfair trial, is now scheduled to be executed on Monday 25 Augus t . Mehr

2 Briefe verschickt  

UA 209/14 | Kolumbien
Aktiv seit 20. August 2014 | Noch 40 Tage Laufzeit

Landrechtsaktivistinnen bedroht

Mehrere Mitglieder der Bäuerinnenvereinigung ASOMUPROCA haben Morddrohungen erhalten, weil sie die Rückgabe ihres Landes im Mehr

Mehrere Mitglieder der Bäuerinnenvereinigung ASOMUPROCA haben Morddrohungen erhalten, weil sie die Rückgabe ihres Landes im Departamento Magdalena im Norden Kolumbiens fordern. Mehr

7 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

FI 047/14-4 | Kuwait
Abgeschlossen am 19. August 2014

Zwei Staatenlose frei

Die beiden kuwaitischen Bidun („Staatenlose“) und Aktivisten ‘Abdulhakim al-Fadhli und ‘Abdullah ‘Atallah sind am 6. Mehr

Die beiden kuwaitischen Bidun („Staatenlose“) und Aktivisten ‘Abdulhakim al-Fadhli und ‘Abdullah ‘Atallah sind am 6. bzw. 14. August freigelassen worden. Mehr

Nur zur Information

UA 208/14 | Aserbaidschan
Aktiv seit 19. August 2014 | Noch 39 Tage Laufzeit

Aktivist in Foltergefahr

Der aserbaidschanische politische Aktivist Murad Adilov wurde am 11. August wegen Drogenbesitzes festgenommen. Es handelt Mehr

Der aserbaidschanische politische Aktivist Murad Adilov wurde am 11. August wegen Drogenbesitzes festgenommen. Es handelt sich offenbar um konstruierte Vorwürfe. Er wird ohne Kontakt zur Aussenwelt in Haft gehalten und ist in Foltergefahr. Mehr

5 Briefe verschickt  

UA 206/14 | Sudan
Aktiv seit 18. August 2014 | Noch 38 Tage Laufzeit

Oppositionellem droht Todesstrafe

Ibrahim El Sheikh, der Vorsitzende einer sudanesischen Oppositionspartei, befindet sich seit dem 8. Juni in Mehr

Ibrahim El Sheikh, der Vorsitzende einer sudanesischen Oppositionspartei, befindet sich seit dem 8. Juni in Haft. Sein Gesundheitszustand hat sich im Gefängnis verschlechtert. Nun ist er in Gefahr, zum Tode verurteilt zu werden. Mehr

11 Briefe verschickt  
Musterbrief vorhanden

UA 207/14 | Mexiko
Aktiv seit 18. August 2014 | Noch 37 Tage Laufzeit

Aktivisten drangsaliert

Drei Aktivisten sind in einer Stadt im Bundesstaat México von AnhängerInnen der Antorcha Campesina-Bewegung bedroht Mehr

Drei Aktivisten sind in einer Stadt im Bundesstaat México von AnhängerInnen der Antorcha Campesina-Bewegung bedroht worden. Grund für die Drohungen ist offenbar die öffentliche Kritik der Aktivisten an dieser Bewegung sowie an der lokalen Regierung. Amnesty International befürchtet, dass die Aktivisten in grosser Gefahr sind. Mehr

5 Briefe verschickt  

UA 205/14 | Ägypten
Aktiv seit 15. August 2014 | Noch 35 Tage Laufzeit

Palästinensischen Flüchtlingen droht Abschiebung nach Syrien

Die ägyptischen Behörden bereiten die Abschiebung von zwei palästinensischen Flüchtlingen nach Syrien oder Gaza vor. Mehr

Die ägyptischen Behörden bereiten die Abschiebung von zwei palästinensischen Flüchtlingen nach Syrien oder Gaza vor. Die beiden Männer gehörten einer Gruppe von 15 Personen an, die vor dem Gaza-Konflikt geflüchtet sind. 13 von ihnen wurden am 14. August nach Syrien abgeschoben. Mehr

9 Briefe verschickt  

UA 204/14 | Kambodscha
Aktiv seit 15. August 2014 | Noch 35 Tage Laufzeit

Sieben Oppositionelle festgenommen

Gegen zwei Funktionäre und fünf Mitglieder des Jugendflügels der grössten Oppositionspartei Kambodschas könnten willkürliche und Mehr

Gegen zwei Funktionäre und fünf Mitglieder des Jugendflügels der grössten Oppositionspartei Kambodschas könnten willkürliche und politisch motivierte gerichtliche Schritte ergriffen werden. Sie hatten am 15. Juli 2014 an einer Demonstration teilgenommen, bei der es zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen war. Mehr

7 Briefe verschickt  

2441 Artikel
Seite 1 von 245