Benutzerspezifische Werkzeuge
Home
Startseite Über Urgent Actions UA Good News 2015 Guinea: Zwei Häftlinge freigelassen
Guinea

Zwei Häftlinge freigelassen

Thank you

«Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr wir uns freuen. Wir sind Amnesty International dankbar für alles, was die Organisation getan hat, um uns aus dieser schrecklichen Lage zu befreien. Wir danken allen, die in unserem Fall aktiv geworden sind, für ihren bemerkenswerten Einsatz.»

Dogius Koly Théa und Kala Honomou sind aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Die guineischen Behörden ermitteln jedoch weiter gegen sie. Die beiden Männer waren am 7. Mai willkürlich inhaftiert worden.

Am 17. Juni, nach 41 Tagen in willkürlicher Haft, liess man Dogius Koly Théa und Kala Honomou aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustands vorläufig frei. Beide litten während ihrer Zeit in Haft an gesundheitlichen Problemen und erhielten keine angemessene medizinische Betreuung. Bisher ist keine Anklage gegen Dogius Koly Théa und Kala Honomou erhoben worden. Eine Bedingung ihrer Freilassung ist jedoch, dass sie bei Bedarf bei den Behörden vorstellig werden, da die Ermittlungen gegen sie noch nicht abgeschlossen sind.

Link zur Urgent Action, die für die Beiden lanciert wurde